Grundschule Biedenkopf / Biedenkopf

Schulbiologiezentrum 2011

Reiche Ernte

Eine reiche Ernte konnten die Kinder der Jahrgangsstufe 3 der Grundschule Biedenkopf im Schulgarten des Schulbiologiezentrums einbringen. Schon im Frühjahr hatten sie auf ihren Beeten Karotten, Radieschen, Zucchini, Sonnenblumen, Tomaten und Gartenblumen gesät. Auch Kartoffeln wurden gesetzt. Während der Sommermonate pflegten die Kinder die Beete verantwortungsvoll und mit viel Freude. Fachkundig und verständnisvoll von Frau Antje Schuback angeleitet konnten sie die Entwicklung der Pflanzen und kleine Lebewesen im Boden beobachten. Entdeckendes Lernen vollzog sich, als die Kinder die vielen Kartoffeln im Boden fanden, die ihre eine Setzkartoffel hervorgebracht hatte.

Im Unterricht wurden die Entdeckungen und Beobachtungen der Kinder aufgearbeitet und der Kartoffelpflanze sogar eine eigene Unterrichtseinheit gewidmet.

Seit Jahren besuchen die Schüler der Grundschule das Schulbiologiezentrum regelmäßig sich im Garten zu betätigen, Pflanzen und Tiere im und am Teich zu untersuchen, die Wetterstation zu nutzen sowie zur weihnachtlichen Kerzenherstellung und zum Ostereierfärben.

Hier findet kompetenzorientiertes Lernen statt wie es in den Bildungsstandards von unserer Kultusministerin gefordert wird. Es ist zu hoffen, dass dieser Lernort auch weiterhin vielen Kindern zur Verfügung steht.